Such den Fehler!

Es gibt eBay-Auktionen, die Fragen aufwerfen. Die Meisten davon richten sich eher auf den Fotografen, denn auf das Objekt.
Was denken sich die Menschen, die (wirklich?) nicht bemerken, dass ihr eigenes Spiegelbild mit abgelichtet wurde – in Unterhosen im Wohnzimmer? Die gaffende Nachbarschaft um den Gebrauchtwagen herum versammelt? Den Artikel in „absoluten Top-Zustand“, auf einem verschwommenen, verpixelten, viel zu dunklen Foto aufgenommen – auf dem dreckigen Kellerboden liegend?

Und dann gibt es noch solche, bei denen man sich fragt, ob vielleicht die Absicht dahinter steckt, sich später (bei eventuellen Reklamationen) darauf berufen zu können, man habe ja (offensichtlich) keinerlei Ahnung vom Auktions-Objekt und dessen technische Funktion.
ebay-auktion

Advertisements